Lade Veranstaltungen

Zahnärztliche Funktionsdiagnostik –
nice to have oder unabdingbarer Bestandteil der zahnärztlichen Diagnostik?

  • CMD-Screening
  • Klinische Funktionsdiagnostik
  • Instrumentelle Funktionsdiagnostik (Kieferrelationsbestimmung in Zentrik)
  • IPR-System
  • Schienentherapie als Initialbehandlung (falls es der Zeitrahmen noch her gibt)

Dipl.-Stom. Tom Friedrichs M.D.Sc.

1982 bis 1987 Studium der Zahnmedizin in Plovdiv/VR Bulgarien
1987 Staatsexamen an der Medizinischen Akademie Plovdiv und Approbation in der DDR
1987 bis 1991 Assistenzzahnarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Akademie Dresden, Klinik und Poliklinik für Prothetische Stomatologie
1991 Praxisniederlassung in Dresden
1996 bis heute Ständige Mitarbeit in der interdisziplinären Schmerzkonferenz des Schmerztherapeutischen Kolloquiums Dresden
2006 bis heute Referent an der Fortbildungsakademie der Landeszahnärztekammer Sachsen
2012 bis heute Referent für den Verband Physikalische Therapie (VPT) Landesgruppe Sachsen
2013 bis heute Externer Gutachter des MDK Sachsen
2015 bis 2017 Masterstudium an der Universität Innsbruck und ZÄT Info Ostbevern
2017 Master of Dental Science (M.D.Sc.) für Kraniomandibuläre und Muskuloskelettale Medizin
2018 bis heute Referent an der Fortbildungsakademie der Landeszahnärztekammer Thüringen

Mitgliedschaften

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT)
Nach oben